Rückblick: LeO – Tag der offenen Tür

Beim diesjährigen Tag der offenen Tür war der Gang des ehemaligen Stift Säusenstein wieder mit vielen Besuchern gefüllt.
Trotz dem berühmten Aprilwetter und kühlen Temperaturen erstrahlte der LeO – Garten in traumhaften Blütenfarben und empfing die Besucher im sattgrünen Freibereich.

Fabelhaft: die Verkaufsstände der Schülerinnen und Schüler mit ihren eigenen literarischen Werken waren bereits am Vormittag ausverkauft. 
Bei den musikalischen Darbietungen sprühen die Schülerinnen und Schüler immer vor Begeisterung und überraschen das Publikum mit Liedern, die sie sich mit den Hausmusiklehrern erarbeiten.

Weiters konnte der LeO-Stand mit Bärlauch-Produkten, selbst gemachten Nudeln, Lesezeichen, Söckchen und handgearbeitete Oster-Nesterl aufwarten. Die LeO-Kinder hatten große Freude daran die Produkte herzustellen und dann natürlich persönlich an die interessierten Kunden zu verkaufen.
Danke an unsere Schuleltern, die sich ebenfalls alljährlich mit selbst hergestellten Erzeugnissen am LeO – Verkaufsstand beteiligen.
Claudia Gobec – Schulmama und Seifensiederin – unterstützte mit dem Reinerlös der eigens für das Frühlingsevent kreierten LeO-Seife (handgesiedete Soleseife) den LernOrt.
Mehr zu den formschönen Waschstücken erfahren Sie unter: www.feine-sachen.at

Ein herzliches Danke an die Musikgruppe FOAST aus Steinakirchen, die die Besucher, Kinder und Eltern mit ihren beschwingten Liedern am Nachmittag unterhielt!

Ein weiterer Dank gilt allen Eltern und UnterstützerInnen, die bei den Vorarbeiten und bei der Veranstaltung mit angepackt haben.
Danke an Christian Lind für die hochwertig, digital eingefangenen Impressionen.

DANKE, an alle Besucher, die den LeO – LernOrt besucht und gespendet haben!